• Floristik und Friedhofsgärtnerei: 06102/39413 • Gärtnerei und Gartenpflege: 06102/33863
  • info@blumen-pfeiffer.de

Blumen Pfeiffer Qualitätserde

Gärtner Qualitätserde ist eine bewährte gebrauchsfertige aufgedüngte Erde für alle Pflanzen mit mittleren und hohen Nährstoffbedarf. Als Qualitätserde ist die Gärtnererde ganz auf die Bedürfnisse der Pflanzen abgestimmt und eignet sich zum Topfen und Umtopfen in sämtliche Pflanzgefäße und als Pflanzerde.

Gärtner Qualitätserde sorgt durch die Kombination aus wertvollem Hochmoortorf, gütegesicherter Holzfaser, naturfeuchtem Dreischicht- Tonmineralien, Langzeitdünger und Spurenelementen für ein kräftiges Wachstum und eine üppige Blütenpracht auf dem Balkon, der Terrasse und im Garten.

  • Wertvoller Hochmoortorf sorgt für eine hervorragende Strukturstabilität und verleiht dem Substrat eine optimale Luft- und Wasserführung.
  • Gütegesicherte Holzfaser gewährleistet eine sehr gute Wiederbefeuchtung und Drainage des Substrates
  • Dreischicht Tonmineralien optimieren die Wasserspeicherfähigkeit und den Nährstoffhaushalt im Substrat
  • Langzeitdünger unterstützt das optimale Wachstum Ihrer Pflanzen
  • Spurenelemente verhindern Blattverfärbungen und bringen eine sattgrüne Blattfarbe

Die Gärtner Qualitätserde ist besonders umweltfreundlich hergestellt und ökologisch hochwertig. Die Erde trägt durch die Kombination natürlicher Inhaltstoffe zur Schonung von Ressourcen, zum Erhalt von schützenswerten Moorflächen sowie zur Minderung von CO 2 Emmission bei. Das Produkt unterliegt der regelmäßigen Qualitätskontrolle durch die AGROLAB- Laborgruppe.

Anwendungsempfehlungen

Entfernen Sie vor dem Einpflanzen die losen Teile der verbrauchten Erde vom Pflanzballen und kürzen Sie gegebenenfalls die Wurzeln. Tauchen Sie trockene Pflanzenballen zur Befeuchtung in Wasser.

Geben Sie etwas Gärtner Qualitätserde in das Pflanzgefäß oder Pflanzloch und setzen Sie den Pflanzballen ein. Füllen Sie dann mit der Erde rundum auf und drücken diese gleichmäßig an. Nach dem Pflanzen einmal kräftig angießen und in der Folgezeit gleichmäßig feucht halten. Nach 6 bis 8 Wochen sollten Sie regelmäßig je nach Pflanzenart und Entwicklungsstand mit der Nachdüngung beginnen.